MDF

MDF

MDF-Platten werden eine immer beliebtere Alternative zu Spanplatten und Massivholz. Der Abfall von MDF-Platten, insbesondere der Staub, ist für viele Hersteller mit MDF zu einer echten Herausforderung geworden. Dafür gibt es mehrere Gründe:

  • Die Abfälle von MDF gelten nicht als Biomasse und dürfen daher nicht als solche entsorgt werden
  • MDF-Staub kann hochexplosiv sein, weshalb die Behörden in einigen Ländern Vorschriften zum Transport von MDF-Staub festgelegt haben
  • Aus den genannten Gründen müssen viele Kunden hohe Gebühren für die Entsorgung des Materials zahlen

Wir haben eine Lösung für MDF-Abfälle und insbesondere MDF-Staub entwickelt. Da der MDF-Staub in der Regel recht trocken ist und einen geringen Feuchtigkeitsgehalt von nur rund 6% aufweist, enthält unsere Lösung einen integrierten Mischer und Wasserversorgung, die es uns ermöglichen, eine gute Brikettqualität mit genau der richtigen Feuchtigkeit zu erzeugen.

Mit einer solchen Brikettierungslösung ist es den meisten unserer Kunden gelungen, ihre MDF Briketts zu verkaufen und somit ein Einkommen zu schaffen, anstatt für die Entsorgung des Staubs zahlen zu müssen. Andere entsorgen das Material weiterhin, allerdings mit geringeren Entsorgungsgebühren, da das Volumen bei der Brikettierung des MDF Materials um mindestens das 4 bis 5-fache reduziert wird.

Deutsch