Torrefiziertes Holz

Torrefiziertes Holz

Torrefiziertes Holz gilt als die neue „Kohle“, da es Kohle sehr ähnelt. Es handelt sich immer noch um eine erneuerbare Energie und wird in den kommenden Jahren viele Arten von Biomasse ersetzen.

Torrefiziertes Holz hat mehrere Vorteile und ist eine wettbewerbsfähige Option gegenüber konventionellen Biomassen. Diese Vorteile umfassen:

  • Höhere Energiedichte
  • Homogenere Zusammensetzung
  • Hydrophobes Verhalten
  • Eliminierung der biologischen Aktivität
  • Verbesserte Schleiffähigkeit

Der Hauptvorteil ist, dass die verdichtete torrifizierte Biomasse in bereits bestehenden Kraftwerken als Kohle-Ersatz eingesetzt werden kann, um den teuren Umbau von Kohlekraftwerken in Biomasseanlagen zu vermeiden.

Torrifizierte Biomasse

Torrifizierte Biomasse lässt sich nicht so einfach verdichten wie normale Biomasse, weshalb Brikettierung im Vergleich zu Pelletieren vorteilhafter sind. Aufgrund des Designs einer Brikettierpresse sind die Betriebskosten und somit auch die Gesamtinvestition geringer.

Innerhalb der letzten 3-4 Jahre haben wir unsere bestehenden Pressen umgerüstet, um torrefizierte Biomassen verdichten zu können und wir haben erfolgreich mehrere Maschinen in diesem neuen Segment verkauft. Darüber hinaus haben wir einen Zuschuss vom dänischen Energieministerium (EUDP-Programm) für die Entwicklung einer neuen Hochleistungsbrikettiermaschine für torrefizierte Biomassen erhalten.

Dieser Zuschuss hat zur Entwicklung der neuen und einzigartigen Star-Presse geführt, deren allgemeine Konstruktion auf einem radialen Bewegungsprinzip beruht, ähnlich dem Design eines Radialverbrennungsmotors oder sogenanntem „Sternmotor“. Die Star-Presse verfügt über eine einzelne Exzenterwelle, die mit 9 Brikettierstrecken verbunden ist.

Deutsch